Monatliche Archive: April 2021

Videobeitrag: Sanierung historischer Rathaussaal in Tirschenreuth

Im Tirschenreuther Rathaus ist der erste Bauabschnitt bei der Sanierung abgeschlossen. Aktuell läuft der zweite Bauabschnitt. Beim zweiten Bauabschnitt wird unter anderem der große Rathaussaal saniert. Laut Bürgermeister Franz Stahl ist es wegen der Historie eine emotionale Geschichte. Geht alles nach Plan, dann könnten die Arbeiten Ende des Jahres abgeschlossen werden. Für Restauratorin Stefanie Löw… Weiterlesen »

Familienpreis der Katholischen Pfarrgemeinde Tirschenreuth für BRK

Eigentlich hätte der Familienpreis der Katholischen Pfarrgemeinde Tirschenreuth schon zum Neujahrsempfang übergeben werden sollen. Jetzt wurde die Ehrung nachgeholt. Durch Corona verursachte Unannehmlichkeiten und abgesagte Termine sind derzeit an der Tagesordnung. Doch bekanntlich sind aufgeschobene Termine nicht aufgehoben. Jedenfalls nicht in der Katholischen Pfarrgemeinde Tirschenreuth. Mit vier Monaten Verspätung, weil der Neujahrsempfang abgesagt werden musste,… Weiterlesen »

Bau-“Oscar” geht nach Tirschenreuth

Deutscher Städtebaupreis 2020: Das Architektenbüro Brückner und Brückner Tirschenreuth sowie die Stadt Tirschenreuth haben für das Stadtentwicklungsprojekt „Ort des Lernens – Revitalisierung der historischen Fronfeste“ von der Wettbewerbsjury eine „Auszeichnung“ erhalten. Damit gehört Tirschenreuth zu den bundesweiten „TOP 10“, die von der Jury aus 139 Einsendungen ausgewählt wurden. Der Deutsche Städtebaupreis 2020 ging nach Berlin,… Weiterlesen »

E-Bus für Kinderhaus

Es ist seit über einem Jahr eine coronabedingt schwere Zeit für das Kinderhaus. „Bis heute wurden die Herausforderungen aber sehr gut bewältigt, und konnte mindestens immer eine Notbetreuung gewährleistet werden. Auf Grund der niedrigen Inzidenzwerte ist es nun aktuell glücklicherweise auch wieder möglich, einen den Umständen entsprechenden Regelbetrieb zu ermöglichen“, freute sich Bürgermeister Franz Stahl… Weiterlesen »

Hamm-Walze als Schmuckstück am neuen Radlerparkplatz

Endlich mal wieder ein Spatenstich! Bürgermeister Franz Stahl genießt jede Etappe der Stadtentwicklung, zumal diese auch ein markantes Ausstellungsstück erhalten wird. Entlang der Falkenberger Straße hat die Kreisstadt in den vergangenen Jahren eine enorme Aufwertung erfahren. Nächste Etappe ist die Eingrünung des ehemaligen SMCS-Geländes sowie die Anlage eines Radlerparkplatzes. Dort wird als “Schmuckstück” eine historische… Weiterlesen »

Bürgerversammlung 2021: Heuer als Online-Präsentation mit Aus- und Rückblick

Coronabedingt konnten in diesem Jahr keine Bürgerversammlungen stattfinden. Alternativ haben die Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt nun aber die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Online-Präsentation über das Geschehenen in der Kreisstadt zu informieren. „Das Jahr 2020 hat uns alle in hohem Maße gefordert. Und tut es bis heute, denn nach wie vor bewegt die Coronapandemie… Weiterlesen »

Saisonstart 2021 für Tirschenreuther Picknick-Kerwl

„Das Original Kerwl“ Picknick-Kerwl 2.0: Der im Jahr 2020 von der Stadtbäckerei Maschauer in Zusammenarbeit mit der Tourist-Information Tirschenreuth ins Leben gerufene Picknick-Service startet nach einer überaus erfolgreichen ersten Saison nun in die zweite Runde. Ab sofort können sich alle Wanderer und Radfahrer wieder an drei attraktive Orte rund um die Stadt Tirschenreuth ein „Picknick-Kerwl“… Weiterlesen »

Videobeitrag: Bau einer Klärschlammentwässerungsanlage in Tirschenreuth

Die Stadt Tirschenreuth baut eine neue Klärschlammentwässerungsanlage. Laut Bürgermeister Franz Stahl kann damit künftig sehr flexibel auf die anfallende Klärschlammmenge und deren Aufbereitung und Entsorgung reagiert werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro. Eine weitere Baumaßnahme betrifft den Tirschenreuther Stadtteil Ziegelanger. Dort werden bis Januar kommenden Jahres über 100 Jahre alte Wasserleitungen… Weiterlesen »

Millionen für neue Leitungen in Tirschenreuth

Gut 2,5 Millionen Euro investiert die Stadt in neue Kanal- und Wasserleitungen in der Kleinklenauer Straße und im Angerweg. Die Anlieger werden dafür aber nicht zur Kasse gebeten. Komplett gesperrt ist derzeit der Bereich in der Kleinklenauer Straße, vom Angerweg bis Egerstraße und Schlesierstraße. Die Stadt als Bauherr erneuert dort die Kanal- und Wasserleitung. Baubeginn… Weiterlesen »

Neubau einer Klärschlamm-Entwässerungsanlage

Oft unbemerkt, gehört sie zu den wichtigsten Aufgaben einer Kommune: die Abwasseraufbereitung und Entsorgung. „Die mobile Entsorgung des anfallenden Klärschlamms wird aber immer schwieriger und kostenintensiver. Deshalb, und auch um künftig diese wachsende kommunale Herausforderung gut bewältigen zu können, haben wir uns entschlossen, neben unserem Klärwerk eine neue Klärschlamm-Entwässerungsanlage zu bauen“, so Bürgermeister Franz Stahl.… Weiterlesen »

Kanalsanierung im Stadtgebiet Ziegelanger

Stadt investiert weiter in die Infrastruktur! Sie sind teilweise bereits über 100 Jahre alt: die Leitungen im Bereich der Kleinklenauer Straße und des Angerwegs.  „Wir haben nun begonnen, die entsprechenden Wasser- und Kanalsysteme zu erneuern. In der Summe tauschen wir rund 700 m Kanal- und 1.200 m Wasserleitungen aus“, informierte Bürgermeister Franz Stahl bei einem… Weiterlesen »

Ziegler-Ansiedlung bei Tirschenreuth: Bürgermeister kritisiert Vorgehen der Naturschützer

Das Verhalten der Kritiker an der geplanten Ansiedlung der Ziegler-Group bei Tirschenreuth stößt Bürgermeister Franz Stahl sauer auf. Die Naturschützer hätten nie Kontakt zur Stadt aufgenommen. Er spricht von einem “Tross der Nein-Sager”. Franz Stahl hat sich mit Leib und Seele seinem Amt verschrieben. Eine Reaktion auf die zurückliegenden Besichtigungen im Engelmannholz kann da nicht… Weiterlesen »

Preis für Feuerwehrhaus und Fronfeste in Tirschenreuth

Zwei Tirschenreuther Projekte erhalten den Oberpfälzer Regionalpreis für qualitätsvolle Architektur: die Fronfeste und das Feuerwehrhaus. Der Bund Deutscher Architekten (BDA), Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz, hat zehn Oberpfälzer Bauwerke mit dem Oberpfälzer Regionalpreis für bemerkenswerte zeitgenössische Architektur und guten Städtebau in der Region ausgezeichnet. Mit dem neuen Lernstandort und dem Neubau des Feuerwehrhauses wurden gleich zwei Tirschenreuther Projekte… Weiterlesen »

Finanzspritzen für schöneres Tirschenreuth

Es ist unbestritten: Das Herz von Tirschenreuth, die Altstadt, hat eine erfolgreiche Frischzellen-Kur erhalten. Für die Steigerung der Attraktivität haben Bürger und Stadt viel investiert. Förderprogramme haben dies begünstigt. Mit mehreren Programmen werden die Kommunen und die Privatpersonen bei der Sanierung von Immobilien unterstützt. Bis 1975 reichen die Förderprogramme zurück. Und beim Blick auf die… Weiterlesen »

Die Fronfeste in Tirschenreuth auf dem Laufsteg

Die Fronfeste ist ein städtebauliches Vorzeigeobjekt. Deshalb kommt das historische Bauwerk auch bundesweit auf den Laufsteg. Und wer weiß, vielleicht gibt’s einen Oscar. Das vorbildlich und auch aufwendig sanierte Gebäude an der Hochwartstraße zieht viele Blicke auf sich. Freilich erst nach der großen Baumaßnahme von 2018 bis 2020, in die die Stadt rund 5,8 Millionen… Weiterlesen »

Videobeitrag: Fronfeste für deutschen Städtebaupreis nominiert!

Unter 139 Einsendungen zum Deutschen Städtebaupreis 2020 wurde unter anderem die ehemalige Fronfeste in Tirschenreuth für eine Auszeichnung nominiert. Seit 40 Jahren lobt die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung e.V. in Zusammenarbeit mit der Wüstenrot Stiftung den begehrten Preis für zukunftsweisende Planungs- und Stadtbaukultur aus. Das Denkmal wurde von Brückner & Brückner Architekten mit… Weiterlesen »

Lernstandort Tirschenreuth für den Deutschen Städtebaupreis nominiert!

Unter 139 Einsendungen zum Deutschen Städtebaupreis 2020 wurde unter anderem die ehemalige Fronfeste in Tirschenreuth für eine Auszeichnung nominiert. Seit 40 Jahren lobt die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung e.V. in Zusammenarbeit mit der Wüstenrot Stiftung den begehrten Preis für zukunftsweisende Planungs- und Stadtbaukultur aus. Das Denkmal wurde von Brückner & Brückner Architekten mit… Weiterlesen »

Das Förderprogramm der Stadt Tirschenreuth eine Erfolgsgeschichte!

Seit vielen Jahren setzt die Kreisstadt erfolgreich ihr Integriertes Stadtumbaukonzept (ISUK) um. Auf dessen Grundlage hat Tirschenreuth bereits hohe Millionenbeträge in seine städtebauliche Entwicklung investiert, so unter anderem in die Neugestaltung des Marktplatzes, die Gestaltung des Fischhofparks, den Neubau des Feuerwehrgerätehauses und die Sanierung der Fronfeste. Aber auch zahlreiche kleinere Bauvorhaben werden seitens der Stadt… Weiterlesen »

Kritik an Industrieansiedlung: Stadt Tirschenreuth stets zum Dialog bereit

Die Bemühungen für eine Industrieansiedlung in Tirschenreuths Süden werden von Naturschützern kritisch betrachtet. Dabei wollen Stadt und Planer eine faire Diskussion. Sie versprechen intensive Untersuchungen sowie maximale Transparenz. Auf rund 35 Hektar plant die Ziegler-Group an der Bundesstraße 15 ein außergewöhnliches Projekt. Ein “Holzbau-Kompetenz-Zentrum” soll nahe der Kreisstadt entstehen, in dem bis zu 3000 Häuser… Weiterlesen »

Videobeitrag: Innenstadtentwicklung und Förderprogramme in Tirschenreuth

Das Maklerbüro Heimerl in der Hörmanngasse oder die Rückseite des Neubaus in der Dammstraße – beides Beispiele für das Integrierte Stadtumbaukonzept in Tirschenreuth. Das erklärt der stellvertretende Kämmerer Harald Eckstein bei einem Pressetermin. Das Konzept stünde seit vielen Jahren für eine strukturierte Stadtentwicklung – sowohl im Großen, als auch im Kleinen. Somit unterstütze die Stadt… Weiterlesen »

Vorbildlicher Planungsprozess: “Stadt Tirschenreuth steht für Transparenz!“

Mit der Ziegler Group plant ein großes Unternehmen aus der Region im Süden der Stadt Tirschenreuth den Bau eines ökologischen Innovationszentrums. Für die Herstellung von zertifizierten Einfamilienhäusern sollen dort auf einem rund 35 ha großen Areal unter anderem Produktions- und Lagerhallen sowie eine Musterhaussiedlung entstehen. „Anfang der Woche haben sich der Vorsitzende des Landesbundes für… Weiterlesen »

Corona verhindert erneut Aufführung in Tirschenreuth: Eine Passion für die Passion

Mit der “Tirschenreuther Passion” kann Nordbayern eine neue kulturelle Marke mit hoher Qualität vorweisen. 2020 hat Corona der Aufführung die Basis entzogen. Auch ein Jahr später muss Vinzenz Rahn weiter vertrösten. Nicht nur Vinzenz Rahns große Leidenschaft ist die Passion. Doch der Spielerratssprecher ist wie das gesamte Ensemble in der “Warteschleife”. Nachdem Corona die Aufführung… Weiterlesen »