Leben Plus vermittelt über 300 Hilfeleistungen

By | 21. Juni 2018

Ein Vortrag und Information zu Leben plus in Tirschenreuth steht im Mittelpunkt der Kreisdelegiertenversammlung der Frauen Union.

Die FU-Kreisvorsitzende Tina Zeitler, Kreisvorsitzende der Frauen-Union, begrüßte zur Kreisdelegiertenversammlung im Hotel Seenario zahlreiche Delegierte, den FU-Kreisvorstand, FU Ortsvorsitzenden sowie Bürgermeister Franz Stahl, Mitglied des Landtags Tobias Reiß und Bezirksrat Toni Dutz. Auch die beiden FU-Ehrenvorsitzenden Irmgard Hegen und Angela Burger waren anwesend. Zeitler hatte Quartiersmanagerin Cornelia Stahl eingeladen, um vor der Versammlung vom Projekt Leben plus zu berichten.

Stahl zeigte das große Netzwerk auf, das sie in den vergangenen zwei Jahren aufgebaut hat. Es ist aus Apotheken, Krankenhaus, Ärzten, Pflegediensten, Beratungsstellen, Service- und Dienstleistern, sowie Handwerkern, Einzelhandel, Banken und weiteren Partnern gewebt.

An diese Netzwerkpartner vermittelt Stahl Hilfe- und Ratsuchende. Egal ob berufstätige Eltern, denen die Zeit für den Einkauf fehlt, oder Senioren, die auf regelmäßige Pflege oder einmalige Handwerkertätigkeiten angewiesen sind – jeder kann das kostenlose Angebot von Leben plus in Anspruch nehmen. Der Quartiersmanagerin stehen zwölf Ehrenamtliche zur Seite, die vielfältige Hilfeleistungen übernehmen, etwa beim Spaziergang begleiten oder Vorlesen. Leben Plus bietet ein gemeinsames Mittagessen für Senioren im Haus Mühlbühl. Auch eigene Veranstaltungen bietet Leben plus, beispielsweise die monatlichen Stadtteilspaziergänge, die großen Zuspruch finden. Bewegung für Körper und Geist liegt Stahl am Herzen. Deswegen initiierte sie über den BRK Kreisverband ein Kursangebot im Seniorenzentrum, das Sabine Mauersberger übernimmt.

Bereits im ersten Jahr vermittelte Stahl neben dem Aufbau des Projekts 52 Personen. Im zweiten Jahr sind es bisher bereits 253 Vermittlungen. "Das zeigt die Notwendigkeit dieser Einrichtung", so Stahl. Ende Juni läuft die Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Soziales aus. Der Stadtrat beschloss zuletzt Leben plus im Rahmen der Stadtentwicklung weiter zu unterstützten…

Quelle und ganzer Text: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/leben-plus-vermittelt-ueber-300-hilfeleistungen-id2408615.html