Eine besondere Nacht im Museum

By | 31. Juli 2018

Die Viertklässler der Grundschule Konnersreuth sind im Museumsquartier zu Gast. Dabei geht es auch auf Tour durch Tirschenreuth.

Zum Abschluss der Grundschulzeit verbrachten die Schüler der 4. Klasse der Grundschule Konnersreuth eine aufregende Nacht im Museumsquartier. Klassenlehrer Rudi Schindler begleitete die Kinder. Das Team vom Museumsquartier hatte sich einiges einfallen lassen: Bevor das Nachtlager zwischen den Exponaten aufgeschlagen wurde, gestaltete Cornelia Stahl eine Nachtwanderung, wobei sie die Stadtgeschichte anschaulich vermittelte. Im Karpfenbrunnen am Marktplatz suchten die Kinder nach der Nixe Isabella, die der Storch im Karpfenbrunnen abgesetzt haben soll.

Bürgermeister Franz Stahl erwartete die Kinder vor dem Rathaus. Weiter ging es zum Denkmal des Sprachforschers Johann Andreas Schmeller und zum Tuchmacherbrunnen. Viele Treppen waren beim Aufstieg zum Klettnersturm zu bewältigen. Am nächsten Tag gab es nach einem Frühstück einen Rundgang durchs Museumsquartier. Die Kinder durften die Aquarienbewohner füttern und Tontöpfe basteln.

Quelle: https://www.onetz.de/oberpfalz/konnersreuthtirschenreuth/besondere-nacht-museum-id2451610.html