Zweimal 1000 Euro für gute Leistungen

By | 18. November 2019

Die Technik machte es möglich: Zwar konnte er nicht persönlich bei der Preisverleihung anwesend sein. Aber Professor Dr. Nicolas Schöpf von der OTH Regensburg schaute per Videochat zu, als Bürgermeister Franz Stahl an zwei seiner Studenten Förderpreise verlieh. Jedes Jahr vergibt die Stadt Tirschenreuth diesen Preis an zwei Jahrgangsbeste im Studiengang Soziale Arbeit an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg. Denn sie machen ihre Ausbildung am Studienstandort Tirschenreuth. Das ist relativ neu, diese Möglichkeit gibt es erst seit einigen Jahren.


Diesmal gingen jeweils 1000 Euro an Georg Lang aus Wernberg-Köblitz und Sonja Witt aus Roggenstein bei Vohenstrauß. Beide befinden sich im fünften Semester, haben aber noch sechs weitere Semester vor sich. Umso größer war die Freude über die Auszeichnung, zumal der Förderpreis mit jeweils 1000 Euro ausgelobt ist und die Studenten ihre Ausbildung selbst finanzieren müssen.



Franz Stahl stellte die Besonderheit von Tirschenreuth als Studienstandort heraus. Denn studieren habe nichts mehr mit vollen Hörsälen zu tun und sei dank technischer Möglichkeiten wie dem Videochat nun auch auf dem Land in kleinen Einheiten möglich. Mit der Förderung wolle man ein klares Zeichen setzen, wie wichtig es der Stadt sei, als Studienstandort den Studenten gute Voraussetzungen zu schaffen. Den Preis gibt es nicht "umsonst". Er werde nach guten Leistungen vergeben, so Stahl.

Bisher bei der Kolpingberufshilfe untergebracht, werden die 35 Studenten in "Soziale Arbeit" nach Aussage des Bürgermeisters voraussichtlich Anfang Februar 2020 in ihr neues Domizil, die sanierte, ehemalige Polizeiinspektion, umziehen können. Mit viel Freude gab Stahl bekannt, dass die Einweihung auf den 30. Januar festgelegt worden sei und dass der Freistadt Bayern in Tirschenreuth einen zweiten Studiengang fördere. Damit könne man in Tirschenreuth auch "Wirtschaftsingenieure – Logistik und Energie" studieren. Die ersten Wirtschaftsstudenten werden voraussichtlich im Februar eintreffen und gleich die neuen Räume beziehen….

Quelle und ganzer Text: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/zweimal-1000-euro-fuer-gute-leistungen-id2901267.html