Tursolino-BAXI: Elektrisch in die Zukunft

By | 1. Oktober 2018

Bürgermeister Franz Stahl gab heute Morgen gemeinsam mit Kindern des städtischen Kindergartens Kunterbunt den Startschuss für den Betrieb des elektrisch betriebenen Tursolino-BAXIS. Von Montag bis Sonntag verkehrt es nun regelmäßig innerhalb der Tirschenreuther Ortsschilder. Ein Reservierungsanruf genügt – und das BAXI fährt die nächst gelegene Haltstelle an. Und bringt den Fahrgast auf der Rückfahrt direkt bis zur Haustür. Ein Einzelfahrschein kostet 2 EUR. 

Bis Herbst 2018 waren BAXIs ausschließlich zwischen einzelnen Gemeinden im Landkreis unterwegs. Dann wurde das von Peter Zimmert vom Landratsamt Tirschenreuth initiierte System ausgebaut – und ging am 1. Oktober auch in der Stadt Tirschenreuth an den Start. Das neue Tursolino-BAXI, ein sechssitziger Elektro-Kleinbus, ersetzt das alte starre Bussystem. „Denn heute steht beim Fahrgast einzig der Wunsch flexibel und zu einer passenden Zeit von A nach B zu kommen im Fokus. Genau das bietet das BAXI. Ein flexibles Zusatzangebot neben Bus und Bahn, das in einem dichten Haltestellennetz verkehrt und sogar vor der Haustür hält“, so Bürgermeister Franz Stahl. In Kombination mit einer Fahrtwunschzentrale und den unzähligen Haltestellen hat das Konzept alle Zutaten für eine Erfolgsgeschichte. 

107 Haltestellen

In Tirschenreuth werden insgesamt 107 verschiedene Haltestellen angefahren. „Summa summarum ist das innerhalb der Tirschenreuther Stadtgrenzen agierende öffentliche Beförderungssystem eine herausragende Infrastrukturmaßnahme, die vielen Einwohnern eine größere und flexiblere Mobilität ermöglicht und damit erheblich mehr Lebensqualität schafft. Auch leistet das Tursolino-BAXI einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz“, freut sich das Stadtoberhaupt. 

Direktruf mit Vorwahl Tirschenreuth

Zu erreichen sind das E-BAXI sowie auch alle weiteren Landkreis-BAXIS unter der Mobilitätsauskunft 09631 / 79 29 899. Sie verbindet den Anrufer direkt mit der Fahrtwunschzentrale. Zur abgemachten Zeit steht das BAXI dann an der Haltestelle und bringt die Gäste bequem zum Ziel. Die Anmeldung für eine BAXI-Fahrt ist jetzt Werktags zwischen 07:00 und 18:30 Uhr möglich, samstags kann man bis 12:00 Uhr Fahrten buchen. Wer an einem Sonn- oder Feiertag mitfahren möchte, muss die Fahrt bereits am vorhergehenden Samstag oder Werktag anmelden. Die Ticketpreise liegen zwischen 2 EUR (Einzelfahrschein) und 46,50 EUR (31 Tageskarte Jedermann).

BU: 10, 9, 8, … Mit einem kleinen Countdown läuteten Alexander Schirmer von der für die BAXI-Werbung verantwortlichen Werbeagentur c3, Stadtwerkeleiter Thomas Kraus, Kinderhausleiterin Silvia Markowski, Fahrer Alois Röckl, Franz Stahl, Peter Zimmert (v.l.) sowie Kinder des Kinderhauses Kunterbunt den Beginn des neuen E-BAXI-Systems ein. Als kleines Dankeschön erhielten die Jüngsten anschließend vom Bürgermeister ein kleines Taxi-Matchboxauto.