Mit Schafkopf und Nominierung

By | 10. Juli 2019


CSU-Ortsvorsitzender Huberth Rosner hat vor kurzem mit seinen Mitstreitern das Programm für die nächsten sechs Monate vorgestellt ist, das gespickt ist mit vielen interessanten Themen und Veranstaltungen.

Am Donnerstag, 18. Juli legt die Partei ab 19 Uhr den Fraktionsbericht im "Postgassl-Zoigl" vor. Gestaltet wird diese Veranstaltung von OTV-Moderator Thomas Bärthlein. Am 20. Juli findet im Gewächshaus der Gärtnerei Schröpf ein Frauenfrühstück zum Thema "Zeit zum Genießen" statt, Referentin ist Marianne Moosburger aus Hahnbach. Dazu lädt die Frauen-Union alle Interessierten ein.

Die Junge Union unternimmt am 8. August eine Fackelwanderung zum Wolfenstein. Richt Rund geht es am 17. August. Das fährt die JU mit einen Omnibus zum Gäubodenfest nach Straubing. JU-Vorsitzender Johannes Klinger nimmt die Anmeldungen entgegen. Das "Schwarze Kanapee" ist am 28. August im Seenario fest gebucht. Der gebürtige Tirschenreuther Stefan Zant, Geschäftsführer bei ProSiebenSat1 Sports GmbH, wird zu Fragen Stellung nehmen und sicherlich über viel Interessantes aus der Fernsehwelt berichten.



Die CSU besichtigt am 24. September im Rahmen ihrer Aktion "CSU auf Tour" die Firma "C3 Marketing". Am 2. Oktober wird die Partei ihren Bürgermeisterkandidaten nominieren. Die Spannung darüber, wer es wohl wird, dürfte sich aber in Grenzen halten. Spannender könnte es am 17. Oktober werden, wenn die CSU ihre Stadtratskandidaten für die Kommunalwahl nominieren wird.

Wichtig für Schafkopffreunde: Am 8. November wird wieder der traditionelle Preisschafkopf in der Gaststätte "Zur Alm" gespielt. Die Jahresabschlussfeier steigt am 29. November im OWV-Heim. Am 30. November beteiligt sich die Junge Union an der Aktion "Christkind am Marktplatz".

Quelle: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/schafkopf-nominierung-id2784320.html