Kaffeeduft aus der Druckerei

By | 29. April 2019

In Tirschenreuth gibt es erstmals eine Kaffeerösterei. Ihr Name: "die Kaffee Druckerei".

Der Weg ist kurz für Franz Stahl vom Rathaus quer über den Marktplatz hinüber zur Druckerei Kohl. "Ich bin nicht nur gekommen, weil es wenige Schritte sind", betonte der Bürgermeister bei der besonderen Einweihungsfeier. Christine und Wolfgang Kohl hatten zur Segnung der neuen Kaffeerösterei durch Regionaldekan Georg Flierl eingeladen.

Vorher noch erfuhren die Gäste, wie die Geschäftsidee dazu entstanden ist. Viel Gelächter gab es, als Christine Kohl den "Durchbruch" zur Sparkasse hinüber ansprach, wo ein Raum angemietet werden konnte für die Rösterei. Das Ehepaar bedankte sich bei der Familie und den Mitarbeitern für die Geduld während des Umbaus und dafür, dass alle die ersten Röstkaffees in den vergangenen Wochen rauf und runter getestet hätten. Christine Kohl erzählte von ihrem Großvater, der in München in seinem Kolonialhandel bereits Kaffee geröstet habe. Bürgermeister Stahl verriet, dass auch er bei Besuchen in der Landeshauptstadt ab und zu in einer großen Rösterei sei, weil ihm das gefalle: "Den Weg kann ich mir aber jetzt sparen."

Wolfgang Kohl zeigte einen Kaffeebohnen-Rösttopf für den Küchenherd, den er vor 20 Jahren geschenkt bekommen hatte. Dieser habe ihn animiert, eines Tages selbst eine Rösterei zu eröffnen. Pfarrer Flierl zollte dem Unternehmer-Ehepaar Respekt dafür, ein Lebensziel derart lange mit Liebe, Engagement und Kreativität verfolgt zu haben, bis es wahr geworden sei. Der Geistliche wünschte gutes Gelingen all der Hoffnungen, die hier hineingelegt worden seien.

Quelle: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/kaffeeduft-druckerei-id2705752.html