Herzlich Willkommen in Tirschenreuth

By | 3. März 2020

Volles Haus beim Neugeborenenempfang

 

Rappelvoll war es, als Bürgermeister Franz Stahl am vergangenen Wochenende im Kinderhaus Kunterbunt viele Eltern und Kinder zum Neugeborenenempfang der Stadt Tirschenreuth begrüßen konnte. Im Rahmen einer unterhaltsamen Stunde gratulierte der Bürgermeister den Müttern und Vätern nicht nur nochmals zum zahlreich anwesenden Nachwuchs, sondern informierte er auch über viele, insbesondere Familien betreffende Themen: vom Projekt Zukunft StadtGrün über die soziale Institution Leben plus bis hin zum Neubau des mittlerweile vierten Kindergartens der Kreisstadt. „Die Zukunft des Volkes hängt nicht von der Zahl der Kraftwagen ab, sondern von der Zahl der Kinderwagen“, zitierte Franz Stahl Kardinal Josef Frings. Und ergänzte augenzwinkernd, dass es in Tirschenreuth sicher mehr Kinderwagen als Kraftwagen gäbe. Anschließend stellte Martina Fuhrmann, Leiterin des neuen Kindergartens, sowohl Ihre ersten Mitarbeiterinnen als auch alles Wissenswerte rund um die Einrichtung vor. Zum Ende der Veranstaltung informierte dann noch die städtische Familienbeauftragte Irina Weiß über das Unterstützungsnetzwerk „Frühe Kindheit“ – und luden Kinderhaus-Leiterin Silvia Markowski sowie ihre Stellvertreterin Maria Üblacker zu einem Rundgang durch den städtischen Kindergarten ein. Nach dem offiziellen Teil ließen sich Groß und Klein dann die leckeren Buffet-Schmankerl – Kuchen und Leberkäs – gut schmecken.   

Foto: Stadt Tirschenreuth

BU: Bürgermeister Franz Stahl (hinten, stehend) konnte zum Neugeborenenempfang rund 100 Gäste willkommen heißen.