Der “Alte” sticht für die Jugend

By | 10. November 2016

Zu den Gewinnern beim CSU-Preisschafkopf gehört alle Jahre die Jugend der Stadt. 1000 Euro aus dem Erlös gingen als Spenden diesmal an den Tischtennisclub und den Reitverein.

Sehr gut besucht war der große CSU-Preisschafkopf am vergangenen Wochenende. Das Gastzimmer, die blauen und grünen Zimmer und teilweise sogar das rote Zimmer waren von den Kartenspielern belegt.

 

Viele Stammspieler


Erstaunlich hoch war heuer der große Anteil jüngerer Teilnehmer, wobei auf die alljährlichen Stammspieler natürlich wie immer Verlass war. Es gab aber auch wieder attraktive Preise zu gewinnen. Den Sponsoren der Preise sprachen Vorsitzender Huberth Rosner und Bürgermeister Franz Stahl ihren Dank aus. Denn "ohne die großzügigen Spenden könnte der Preisschafkopf nicht ausgerichtet werden und damit gäbe es auch keine Unterstützung für die örtliche Vereinsjugend". Über die vergangenen Jahre waren mindestens 30 000 bis 40 000 Euro an die Jugendabteilungen verschiedener Vereine gespendet worden. Immerhin je 500 Euro gingen diesmal an die Jugend des ATSV-Tennisclubs und des ATSV-Reitvereins….

Quelle und ganzer Text: http://www.onetz.de/tirschenreuth/vermischtes/der-alte-sticht-fuer-die-jugend-d1709073.html

preisschafkopf-16-11-4-2