Waldprojekttage des Kinderhauses

By | 27. September 2018

Raus aus den vier Wänden, rein in die Natur. Im Rahmen der Waldprojekttage sind die Vorschulkinder des städtischen Kinderhauses Kunterbunt in dieser Woche zu Gast bei der Forstdiensthütte. Eine aufregende Zeit, in der die Mädchen und Jungen viel erleben. Sie schmücken ihren Lieblingsbaum mit bemalten Holzscheiben, gestalten Zauberstäbe, gehen auf Pilzsuche – und suchen mit Stadtförster Stefan Gradl nach Tierspuren. Klar, dass viel Bewegung in frischer Waldluft besonders hungrig macht. Somit löste Bürgermeister Franz Stahl besondere Freude aus, als er die kleinen und großen Forscher mit einer Brotzeit überraschte.

BU: Bürgermeister Franz Stahl mit den Vorschulkindern, ihren Erzieherinnen Ilona Kasseckert und Nadine Rösch sowie Kinderhausleiterin Silvia Markowski (v.r.)