Lockdown: Eröffnung der neuen MQ-Fotoausstellung

By | 10. Juli 2020

Das MuseumsQuartier Tirschenreuth (MQ) zeigt sich in der Corona-Zeit flexibel. Es füllt seine Räume durch Aktionen und Ausstellungen, an denen sich alle Interessierten direkt beteiligen können. So startete das Team im Juni einen Aufruf, in dem um Zusendung von Fotomotiven gebeten wurde. Herausgekommen ist eine von Stefanie Süß, Leiterin Tourist-Info/MQ sowie Museumsmitarbeiterin Herta Zölch konzipierte Ausstellung, die heute von Bürgermeister Franz Stahl eröffnet wurde. „Das Besondere an dieser Ausstellung ist, dass deren beeindruckende Motive eines gemeinsam haben: Alle entstanden während der Zeit des Corona-Virus-Lockdowns und spiegeln die ganz spezielle Sichtweise der Fotografen auf dieses einschneidende Ereignis wider“, sagte Bürgermeister Franz Stahl. 

Aus den zahlreichen Einsendungen wurden 50 Motive ausgewählt, die nun in der Ausstellung zu sehen sind. „Sie zeigen unter anderem einen menschenleeren Marktplatz, verlassene Orte, einzigartige Naturaufnahmen und witzige Mundschutzmasken“, so MQ-Leiterin Stefanie Süß. Als Dankeschön für die Beteiligung werden unter den Teilnehmern Restaurantgutscheine verlost. Auch erhält jeder Teilnehmer einmal freien Eintritt in das MuseumsQuartier für den Zeitraum der bis zum 30. August 2020 geplanten Ausstellung. 

Mehr über das MQ mit seinen sieben Fachabteilungen und zum aktuellen Hygienekonzept unter www.museumsquartier-tirschenreuth.de