Leistungsträger des Alltags

By | 11. Januar 2019

Als "lebenswerte und offene Stadt" kennt Pfarrerin Dr. Stefanie Schön Tirschenreuth. Beim Neujahrsempfang appellierte sie an die Verantwortlichen, weiter für die Zufriedenheit der Bürger zu arbeiten.

Beim Neujahrsempfang der Stadt sprach Pfarrerin Dr. Stefanie Schön das Grußwort für die beiden Kirchengemeinden. Dabei verwies sie darauf, dass in Tirschenreuth viel in Bewegung sei und das Leben gestaltet werde. Sie ging auf die Jahreslosung 2019 ein, die "Suchen und Jagen" laute. "Suche den Frieden und jage ihm nach", appellierte die Pfarrerin. An die politisch Verantwortlichen sagte sie, "sie tragen Verantwortung für die Zufriedenheit der Bürger, für die Verbesserung des Lebens". Ja alle würden dazu beitragen, dass Frieden in der Stadt geschaffen werde, in einer lebenswerten und offenen Stadt. MdL Tobias Reiß ging auf das "Tirschenreuther Wirtschaftswunder" ein. Dabei schrieb er Bürgermeister Franz Stahl eine wichtige Rolle zu. Stahl gehe selbstbewusst an die Fördertöpfe heran, dies zeichne die hervorragende Stadtplanung aus. Der Stadtrat und der Bürgermeister seien Leistungsträger des Alltags. Das "Wirtschaftswunder" sei auf einer langfristigen Strategie und Selbstbewusstsein gegenüber den Fördergebern begründet. Er wünsche den Verantwortlichen weiter viel Tatkraft und Elan, damit die Idee den Weg zum Geld finde und nicht umgekehrt.

Politik verstehen

Regine Löffler-Klemsche, die Vorsitzende der Heimatkreises Plan-Weseritz, berichtete zunächst von den zurückliegenden Ereignissen aus dem vergangenen Jahr, verwies unter anderem an die Teilnahme beim Bürgerfest, dem St. Anna-Fest und der Arbeit für das Archiv. Sie ging aber auch auf die Politik im allgemeinen ein, "ich hoffe, dass die hohe Politik endlich wieder Politik macht, die der einzelne Bürger auch versteht". Nicht verstehen könne sie auch die vielen Fake-News, die Schmähungen und Hassmeldungen im Internet. Ganz anders sei hier der "Neue Tag" gewesen, der mit seinen "Berichten mit dem Stern" eine ganz andere Richtung eingeschlagen habe. Sie sprach die Hoffnung aus, dass dieses Serie eine Fortsetzung finde. Abschließend wies sie darauf hin, dass heuer die 30. Wallfahrt zur St. Anna stattfinde.

Viele Ehrengäste

Sehr viele Ehrengäste wohnten dem Neujahrsempfang bei, …

Quelle und ganzer Text: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/leistungstraeger-alltags-id2600796.html