JU sammelt acht Säcke Müll

By | 28. März 2019

Der Ortsverband der Jungen Union nahm sich Zeit, um Müll in und um Tirschenreuth einzusammeln. Der Trupp von 14 Jugendlichen teilte sich in mehrere Gruppen auf.

Während sich sechs Helfer den Fischhofpark, das Spielfeld der Begegnung und den Skatepark vornahmen, sammelte die andere Gruppe nahe des Trimm-Dich-Pfads und entlang des Vizinalbahnradwegs ein, was unachtsame Bürger in der Natur fallen ließen. Der Bauhof stellte dazu Greifer und Zangen zur Verfügung. Neben zerbrochenen Flaschen, Papier und jeder Menge Plastiktüten am Stadtrand, sammelten die JU-Mitglieder im Fischhofpark vor allem Zigarettenstummel und Überbleibsel aus der Silvesternacht ein. "Die Bediensteten der Stadt leisten jede Woche große Arbeit, dass Tirschenreuth so sauber ist", sagt JU-Vorsitzender Johannes Klinger. Doch gerade im Frühling treten verborgenen Abfälle an die Oberfläche. Der Zeitpunkt der Aktion war wohl bedacht: In den kommenden Wochen findet im Fischhofpark die alljährliche Bepflanzungsaktion statt – da sollten die Helferinnen und Helfer nicht von übrig gebliebenen Böllern und Kapseln der Silvesterraketen aufgehalten werden. Das Resümee der zweistündigen Aktion: acht volle Müllsäcke und trotzdem jede Menge Spaß.

Quelle: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/ju-sammelt-acht-saecke-muell-id2674419.html