Medaillen für ehemalige Stadträte in Tirschenreuth

Von | 20. Juli 2020

Sie alle haben einen Teil der Gesichte der Kreisstadt mitgeschrieben. Insgesamt acht Personen zeichnete Bürgermeister Franz Stahl bei einer Verabschiedungsfeier in der Fronfeste aus.

“Es liegt in der Natur der Dinge, dass es bei Wahlen immer wieder zu Veränderungen kommt”, sagte Bürgermeister Franz Stahl. So auch bei der Kommunalwahl im März dieses Jahres. Im Tirschenreuther Stadtrat gab es Veränderungen bei fast jeder Partei. Fünf ehemalige Stadträte verabschiedete der Bürgermeister bei einem Ehrenabend in den Kellergewölben der historischen Fronfeste am Donnerstagabend.

Über Jahre hinweg engagiert

Die Ehrenmedaille in Gold der Stadt Tirschenreuth erhielt Olga Luft. Die 65-Jährige war insgesamt 18 Jahre, von 2002 bis 2020, Stadträtin der CSU. Außerdem war sie die erste Behindertenbeauftragte im ganzen Landkreis. “Liebe Olga, du hast dieses Amt mit Leben gefüllt”, lobte Stahl. Zudem übte sie auch über Jahre auf Landkreisebene das Amt der Behindertenbeauftragten aus. Auch Günther Franz erhielt die Ehrenmedaille in Gold. Er saß 18 Jahre lang für die Freien Wähler im Gremium. In der Amtsperiode von 2008 bis 2014 war er zudem Dritter Bürgermeister.

Für sein Engagement im Stadtrat von 2002 bis 2020 erhielt Felix Schmidt (Freie Wähler) die Bürgermedaille der Stadt Tirschenreuth. Die Verdienstmedaille der Kreisstadt überreichte Franz Stahl an Kerstin Kurzeck (WGU) und Martina Sötje (SPD). Beide waren sechs Jahre lang im Stadtrat tätig. Sötje beerbt Olga Luft als Behindertenbeauftragte und bleibt dem Gremium somit in anderer Funktion erhalten. Der Bürgermeister dankte auch Johann Schmidt, der von 2014 bis 2020 Ortssprecher der Gemeinde Hohenwald war, für sein Engagement mit der Verdienstmedaille.

Stahl betonte, dass diese Medaillen nur sehr sparsam verliehen werden. Die Anzahl der Inhaber der Ehrenmedaillen in Gold ist auf insgesamt 15 lebende Personen beschränkt. Einen Gutschein und eine Flasche Bürgermeister-Sekt erhielt Huberth Rosner für seine Tätigkeit als Sport- und Jugendbeauftragter während der vergangenen Amtsperiode. “Mit dem Jugendrat hast du sehr viel bewegt”, sagte Stahl. Seit März ist Rosner gewählter CSU-Stadtrat und wirkt so im Gremium mit. Auch seinen direkten Mitarbeiter Peter Geyer verabschiedete Stahl in den Ruhestand…

Quelle und ganzer Text: https://www.onetz.de/oberpfalz/tirschenreuth/medaillen-fuer-ehemalige-stadtraete-tirschenreuth-id3061846.html