Weiter auf der Überholspur

By | 2. April 2018

Kommentar von Werner Schirmer:

Tirschenreuth bleibt auf der Überholspur der Schnellstraße der Veränderungen. Mit dem „Grünen Ring“ wird das nächste Stück Lebensqualität angepeilt, das den Ort weiter aufwertet. Den positiven Schwung hat auch die „Niederlage“ nach der Gartenschaubewerbung nicht abbremsen können. Auch weil Franz Stahl neue Fördertöpfe gefunden hat und auf ein ministeriales Versprechen für einen hohen Zuschuss pocht. Bleibt abzuwarten, ob sich der neue Mann in München an die Zusagen seiner Vorgängerin erinnert. Und ob im Herbst nicht schon wieder ein Neuer auf dem Stuhl sitzt. Gerade die Planungen am Platz La Ville du Bois mit der Treppenanlage hin zum Mühlbach versprechen einen Ort mit deutlich höherer Aufenthaltsqualität, der mehr als nur ein grüner Fleck im Stadtbild ist. Mit den nächsten Vorhaben wird bei den Einwohnern die „Lust auf Neues“ erhalten. Das Leben in Tirschenreuth bleibt spannend.