Sparkasse und Bürgermeister unterstützen Vereine und Institutionen – Prinzip der vielen Hände

By | 11. Dezember 2017

Die Sparkasse Oberpfalz Nord unterstützt seit Jahren mit dem Bürgermeisterfonds Vereine und Institutionen. Bei der Übergabe der Schecks stellt Vorstandsmitglied Hans-Jörg Schön eine weitere Möglichkeit der Vereinsfinanzierung vor.

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit unterstützt die Sparkasse Oberpfalz Nord gemeinnützige Projekte und Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter sowie Vereine, Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kunst und Kultur, Umwelt und Bildung.

Bei der Spendenaktion aus dem Bürgermeisterfonds bedankte sich Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann bei allen, die sich in ihrer Freizeit für Region und Heimat engagieren. Eine Spende in Höhe von 500 Euro an die Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte für die Anschaffung von Gymnastikhockern für die Sportgruppe wurde bereits anlässlich einer Charity-Aktion in Zusammenarbeit mit der Arge Fischbeim "Cooltour-Sommer" im Fischhofpark im Juni übergeben. Insgesamt standen heuer 12 000 Euro zur Verfügung, die Bürgermeister Franz Stahl zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden Hans-Jörg Schön und Filialbereichsleiter Peter Hamm an die Empfänger verteilte. Insgesamt wurden am Mittwoch so 11 500 Euro unter 44 Vereinen und Institutionen aufgeteilt.

Dinge bewegen

Zitzmann sagte, dass trotz der andauernden Nullzins-Politik sein Haus unverändert an der Seite der Vereine und Institutionen im Geschäftsgebiet stehe. ,,Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam mit engagierten Bürgern etwas für die Menschen im Landkreis Tirschenreuth bewegen können. Wer sich gemeinnützig für Kunst, Kultur, Umwelt, Soziales oder Sport engagiert, kann auch in Zukunft auf unsere finanzielle Unterstützung zählen", versprach Hans-Jörg Schön.

Er stellte auch eine neue Möglichkeit der Vereinsfinanzierung vor. Unter dem Motto, ,,Wir und ihr – zusammen machen wir es wahr" stellte der Sprecher das "Prinzip der vielen Hände", das als Crowfunding bekannt ist, vor. Mit Hilfe der von der Sparkasse für die Region initiierten Crowdfunding-Plattform ,,99 Funken" haben Vereine, Institutionen und Ehrenamtliche künftig gute Chancen, ihre Ideen beziehungsweise Projekte mit der Kraft der Gemeinschaft finanziell umzusetzen. Seit dem Startschuss Anfang Oktober seien bereits 15 Projekte am Laufen. Zwei besonders erfolgreiche Modelle seien dabei der FC Tirschenreuth und der Förderverein der Kreismusikschule Mut. Letzterer hatte als Mindestschwelle 1200 und als Ziel 2500 Euro für die Finanzierung des Musikunterrichts für Kinder alleinerziehender Mütter avisiert. Das Ziel ist mit aktuell 3265 Euro längst überschritten. Die Aktion geht noch bis 23. Dezember….

 

Quelle und ganzer Text: https://www.onetz.de/tirschenreuth/vermischtes/sparkasse-und-buergermeister-unterstuetzen-vereine-und-institutionen-prinzip-der-vielen-haende-d1800692.html?cp=Kurationsbox