CSU on Tour – Gespräch zur Krankenhauslandschaft Tirschenreuth

By | 18. April 2016

DO. 14. April 19:00 Uhr CSU: Gespräch mit Herrn Josef Götz, Vorstand Kliniken AG, imKrankenhaus Tirschenreuth zum Thema Krankenhauslandschaft Tirschenreuth

Tirschenreuth (heb) Die erste „CSU auf Tour“ 2016 führte die Mitglieder nach Matzersreuth. Vorsitzender Huberth Rosner hatte zum Besuch des modernen Milchviehbetriebs der Familie Wolfrum eingeladen und die interessierten Mitglieder waren der Einladung zahlreich gefolgt. Sogar MdB Reiner Meier hatte sich die Zeit zur Besichtigung gerne genommen.

Juniorchef Andreas Wolfrum stellte den Besuchern den neuen Außenklimastall inklusive des hochmodernen Melkroboters ausführlich und vor allem verständlich vor. Als Seniorchef Albert Wolfrum den Hof 1978 übernahm, gehörten 15 Milchkühe zum Betrieb. Schon 1981 wurde der Stall erweitern und konnte 40 Milchkühe unterbringen. Durch die enormen Veränderungen der letzten Jahre musste sich die Familie über die künftige Entwicklung klar werden. Der Betrieb wurde entsprechend umgerüstet und 2012 mit dem Außenstallbau mit 85 Liegeplätzen, erweiterbar auf 115 Liegeplätze, begonnen. Ein Jahr später in Betrieb genommen, kann Andreas Wolfrum nun auf gute Erfolge zurück blicken. Freilich brauchte es ein bisschen Einarbeitungszeit, um die Computeranlage individuell einzurichten und den Bedürfnissen anzupassen. Doch schon nach kurzer Zeit war dies hervorragend gelungen. Durch das automatische Melksystem kann jede Kuh zu ihrem individuell gewünschten Zeitpunkt gemolken werden. Mittels eines programmierten Halsbandes, das jede Milchkuh trägt, kann der Computer das einzelne Tier identifizieren. Sollte also mal eine Kuh das Melken versäumen, wird dies der Computer anzeigen. 
Wichtig für den jungen Landwirt ist auch, dass die Familienangehörigen in das System eingearbeitet sind. So kann er auf gute Vertretung bauen, sollte er auf Grund wichtiger Arbeiten verhindert sein oder einfach mal ein paar Tage Urlaub mit seiner jungen Familie machen. 
Für die interessierten Besucher gab es neben dem Einblick in den Milchviehbetrieb auch einige Informationen über die Probleme eines modernen Landwirtschaftsbetriebes. Nicht so erfreulich ist die derzeitige Milchpreisentwicklung. Denn kostendeckend ist dieser nicht. Und auch die sich ständig ändernde Gesetzeslage erschwert die Arbeit in der Landwirtschaft schon sehr. 
Bei einer anschließenden gemeinsamen Brotzeit ließen die Besucher den interessanten Abend gemeinsam ausklingen.

Bildunterschrift: Vorsitzender Huberth Rosner (Zweiter von rechts) hatte die „CSU auf Tour“ zum modernen Milchviehbetrieb der Familie Wolfrum nach Matzersreuth eingeladen. Auch MdB Reiner Meier (Vierter von rechts) hatte sich gerne die Zeit für die Besichtigung genommen.

K640_IMG_0544