Abgeordnete Barbara Lanzinger plant Tourismuskonzept

By | 8. August 2014

angesagt: Bürgermeister Franz Stahl nutzte den Besuch der Abgeordneten um in lockerer Runde aktuelle Themen anzusprechen.

Vor ihrem Eintreffen in Tirschenreuth hatte die CSU-Politikerin schon eine lange Tour hinter sich gebracht. Das Kloster Speinshart, die Tourismusschule Wiesau, das Porzellanmuseum in Mitterteich und die Zoiglwirtschaft Kramer in Falkenberg waren Stationen. In Tirschenreuth verwies Barbara Lanzinger auf den Grund ihrer Rundreise. Als Mitglied im Ausschuss für Tourismus wollte sie sich ein genaues Bild der Situation machen. Schließlich soll ein Tourismuskonzept „mit Hand und Fuß“ ausgearbeitet werden. Und dafür hat sie auch schon ein Motto im Kopf. Sie kennt den sogenannten Kulturtourismus in der Region und „dieser hat hier in der ländlichen Region vieles zu bieten“.

In Verbindung gebracht mit den kulinarischen Köstlichkeiten, die ihr serviert wurden, hatte sie schnell ein Leitbild parat. Kultur und Genuss verbindet die Politikerin zu „Kulturgenuss“. Und vielleicht ist mit diesem vielversprechenden Titel auch schon die Grundlage des Konzeptes gelegt.

Quelle: oberpfalznetz.de